[Anime] GHOST IN THE SHELL – STAND ALONE COMPLEX

ghost_in_the_shell_sac-0001Wir schreiben das Jahr 2030. Die Technologie hat ihren Höhepunkt erreicht. Cyborgs, weltweite Vernetzung und Roboter gehören zum Alltag. Damit hat sich auch die Art des Verbrechens verändert. Bei ganz speziellen Fällen wird die Sondereinheit ‘Sektion 9’ hinzugezogen. So wie bei einer Geiselnahme in einem Teehaus in der japanischen Stadt New Port City. Ein Abgeordneter und einige Wirtschaftsmanager wurden Geiseln von Geisha-Androiden. Bevor das Militär einen Sturmangriff durchführen kann, taucht der Leiter von ‘Sektion 9‘ Daisuke Aramaki auf. Er überzeugt die Anderen sein Team die Befreiung ausführen zu lassen. Und so schleichen sich Major Motoko Kusanagi und Batou unsichtbar getarnt hinein und schalten die Bedrohung blitzschnell aus. Obwohl der Einsatz beendet zu sein scheint, hat Motoko bedenken. Sie selbst hat sich zu einem vollständigen Cyborg umbauen lassen, während der Kriegsveteran Batou sich nur Verstärkt und aufgebessert hat. Seinen Körper mit Technik aufzubessern, gehört im Jahre 2030 einfach dazu. Ungeachtet davon sind ihre Instinkte schärfer denn je und so forscht sie nach. Schnell entdeckt sie, das der Abgeordnete über dem Tausch seiner künstlichen Hirnschale ersetzt wurde. Da der falsche Abgeordnete gerade mit dem Flugzeug das Land verlassen will, stellen sie ihm eine Falle.
Sektion 9‘ ist spezialisiert auf die Aufklärung von ungewöhnlicher Kriminalität, Spionage und Terrorismus. Insbesondere jagen sie den ‘Lachenden Mann’, einen Cyberterroristen, der sich in fremde Cyberhirne hacken kann und wenn er mal auf Überwachungsmonitoren zu sehen ist, sein Gesicht steht’s mit einem digitalen Smiley Bild verdeckt. Daher auch sein Spitzname. Motoko und Batou, sowie ihr Kollege Togusa werden mit dem Cyberterroristen mehrfach konfrontiert und müssen feststellen, durch ihn in eine umfangreiche Verschwörung hineingezogen zu werden. Dadurch entstehen Auswirkungen ungeahnten Ausmaßes.

Fazit:
Die erste Staffel zeigt deutlich, welches Potential in der gleichnamigen Graphic Novelle von Masamune Shirow steckt. Für STAND ALONE COMPLEX werden insbesondere die Elemente um ‘Sektion 9‘ mit den charismatischen und unvergesslichen Hauptfiguren Mokoto und Batou gesponnen. Dabei offenbart sich eine faszinierende futuristische Welt, die einem sogar Angst machen kann, weil sie sehr nah an der Realität ist. Obwohl alle 24 Episoden auf gewisse Weise abgeschlossen sind, wird im Hintergrund ein spannendes Netz einer übergreifenden Geschichte gesponnen, die mit einem großartigen Finale aufwartet. Nach jeder Episode gibt es noch je ein Tayikoma Specials, wo die Roboter amüsant die Welt betrachten.
Zeichnerisch ist sie sehr detailliert und die Bewegungen steht’s dynamisch. Gerade wenn die Roboter Tayikoma erscheinen, wird die Kombination mit digitalen 3D Objekten deutlich. Die deutsche Synchronisation ist überaus gelungen und wartet mit den bekannten Sprechern aus der Serie Stargate SG-1 auf, darunter Christin Marquitan als Motoko Kusanagi, Tilo Schmitz als Batou, Klaus-Peter Grap als Togusa und Erich Räuker als Ishikawa. Erstveröffentlicht von Panini, die damals damit sogar warben.
GHOST IN THE SHELL – STAND ALONE COMPLEX wird von nipponart erstmals in perfektem HD Bild auf Blu-ray veröffentlicht. Die Konturen sind scharf und die Farben deutlich. Der Ton wurde im DTS-HD 5.1, also unkomprimiert spendiert, was ihn nicht nur räumlich, sondern auch atmosphärisch passend macht. Als Bonus gibt es zahlreiche Interviews, darunter mit dem Regisseur Kenji Kamiyama und allen japanischen Hauptsprechern. Diese sind im Original mit Untertitel. Weiter finden sich Trailer, sowie das Blank Opening und Ending. Die Specials sind alle identisch mit der ersten Panini Veröffentlichung. Abgesehen vom interessanten Booklet über den Serienhintergrund, gibt es nichts Neues. Die gute Pappbox weist hübsche Artworks auf, sowie auch die Disks.
GHOST IN THE SHELL ist durchdachte Science Fiction kombiniert mit Spannung, Dramatik und Action. Die Serie ist nicht ganz so philosophisch wie der Manga und die Kinofilme, was gut so ist, da die Handlung bodenständiger bleibt.

Daten:
Label: nipponart
Länge: 650 Min. / Format: 16:9
Ton: Deutsch, Japanisch DTS-HD MA 5.1
Extras: Interviews, Trailer, Booklet

Folgender  Film: [Anime] GHOST IN THE SHELL – STAND ALONE COMPLEX 2nd GIG

Nipponart-Kauf-Button

ghost_in_the_shell_sac-0007 ghost_in_the_shell_sac-0006 ghost_in_the_shell_sac-0005 ghost_in_the_shell_sac-0004 ghost_in_the_shell_sac-0003 ghost_in_the_shell_sac-0002

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.