[Anime] FAIRY TAIL – Box 5

Magier aufgepasst! Natsu, Kana, Gray, Fried, Juvia, Levy, Elfman und Mest nehmen an der Prüfung zum S-Rang Magier teil. Jeder darf sich dazu einen weiteren Magier als Partner aussuchen. Lucy will Kana unterstützen, da sie in einem emotionalen Tief steckt, weil sie Angst hat auch bei ihrer dritten Teilnahme zu versagen und dann Fairy Tail verlassen will. Sie hatte sich versprochen, erst wenn sie ein S-Rang Magier ist, ihrem ahnungslosen Vater zu offenbaren seine Tochter zu sein. Austragungsort der Prüfung ist Tenro Island, die heilige Insel Fairy Tail’s, wo das Grab der ersten Gildenmeisterin Mavis Vermillion liegt. Während Meister Makarov über alles wacht, sind Gildarts, Mirajane und Erza als Prüfer dabei. Prüfung Eins bedeutet einen direkten Kampf, lediglich Levy und Gajeel wählen den friedlichen Glücksweg. So treffen Mest und Wendy auf Gray und Loki, Juvia und Lisanna auf Erza, Kana und Lucy auf Fried und Bigslow, Elfman und Evergreen auf Mirajane und Natsu und Happy auf Gildarts. Für alle ist es eine harte Auseinandersetzung, die Können, Kraft und Überblick fordert und nicht jeder wird siegen. Gleichzeitig fliegen Carla und Lily nach Tenro Island weil sie einen schlimmen Verdacht haben. Unter die Gruppe der Fairy Tail Magier hat sich ein Verräter gemischt. Kaum angekommen zeigt sich Azuma, Magier der dunklen Gilde Grimore Heart, und attackiert mit seinen Bomben Fairy Tail. Zur gleichen Zeit nährt sich deren Gildenschiff mit den mächtigen und gefährlichen ‘Sieben Fegefeuer des Todes‘ Magiern an Bord. Ihr Meister will Fairy Tail und eröffnet den Krieg. Was kaum einer weiß, auch der berüchtigte Schwarzmagier Zeref befindet sich auf der Insel. Wird er eingreifen?
Beinhaltet die Episode 99 bis 124.

Fazit:
Den Anfang der S-Rang Magier Prüfung gab es bereits in der vorherigen Box zu sehen und beginnt nun mit dem Knaller des Kampfes zwischen Natsu und Gildarts. Dieses Duell ist überraschend, witzig und ist Feuer und Flamme. Aber auch die Anderen, darunter Erza gegen Juvia und Lisanna oder Gray und Loki gegen Wendy und Mest haben ihre tollen Momente. Mit dem Erscheinen der dunklen Gilde Grimore Heart beginnen die härteren Kämpfe, die alle sehr abwechslungsreich sind, besonders dank der zahlreichen charismatischen neuen Figuren. Im Hintergrund dieser Handlung erweitert sich auch das Universum, gerade durch die geheimnisvollen Einführungen des Schwarzmagiers Zeref und des Drachens Acnologia. Sehr gefallen tun auch die erweiterten Blicke in die Vergangenheiten von Gray und Lucy, sowie in die Geschichte der Gilde Fairy Tail. Dadurch ist dieser Handlungsabschnitt einer der Wegweisenden, da er vieles erzählt, aber auch für die Zukunft andeutet. Selbst in diesem Battle Manga gelingt es jeder Figur ihre Momente zu geben, wodurch sie Tiefe erlangen und einfach etwas von sich zeigen können. Diese Balance zwischen Kampf und einfacher Geschichte gelingt. Dazu die Überraschung von Ende, weiß umzuhauen und FAIRY TAIL in neue Richtungen zu weisen. Im Gesamten fließt viel Humor, ein Hauch Erotik und eine Menge Fanservice ein. Auch diesmal gibt es Elemente, die auf Hiro Mashima’s erstes Manga Werk GROOVE ADVENTURE RAVE (erschienen bei Egmont Manga) anspielen, darunter Lily’s neues Schwert, geschmiedet von Musica.
Umgesetzt wurden die Carlsen Verlag Manga Bände 24 bis 30. Obwohl die Handlung sich eng an der Vorlage orientiert, gibt es Unterschiede. Natürlich sind passend Dialoge und Szenen verlängert damit sie im Anime funktionieren. Auch optisch gibt es Design Änderungen, so sieht im Manga der Zauberangriff ‘Turm von Dingil’ von Rustyrose gegen Evergreen und Elfman wie in echter Turm aus. Nun im Anime hat ähnelt dieser mehr einem mystischen Gebäude. Auch Meister Hades Speisesaal passt nun zum ungewöhnlichen Gildenschiff und erinnert nicht mehr an ein luxuriöses Palastzimmer. Grösste Wandlungen machen Jellal’s Gefängnis und Ultear’s Kindheit. Dieser düstere Steinkerker Jellal’s wich einem schwebenden Kristall als Zelle. Übrigens in einem schwebt sogar Daphne, die in einem Anime Filler auftrat. Im Anime bekommt Ultear’s Vergangenheit mehr Zeit, was sehr gefällt. In diesem Sinne wurde das Institut für Magie überarbeitet und sieht nun sehr phantastisch aus. Dazu hat Meister Zero einen kurzen Auftritt, der im Nirvana Abenteuer erwähnte, im Institut neue Magien entwickelt zu haben. Wenn die Handlung zeigt, wie es den in der Fairy Tail Gilde verbliebenen Magiern geht, bekommt die Figur Kianna einen wichtigeren Auftritt. Sie war vorher nur eine Hintergrundfigur, doch nun hat sie mehr Hintergrund bekommen und hütet sogar ein Geheimnis. All diese Änderungen kommen von Hirmo Mashima selbst, um einige Elemente aus seiner Sicht zu verbessern, die ihm rückwirkend nicht gefielen oder er zwischenzeitlich eine bessere Idee hatte. Natürlich fließen ebenfalls Gedanken der Anime Macher hinzu.
Sehr schön klar, detailliert und farbenfroh ist das wunderbare Blu-ray Bild. Dazu gesellt sich ein gut ausgesteuerter Ton, der sowohl die grandiose Musik als auch die gelungene deutsche Synchronisation hervorhebt. Die Box selbst ist stabil und mit schönen Artworks ausgestattet. Als Bonus gibt es neben dem Episodenguide einen Happy Magneten und ein Fairy Tail Logo Tattoo.
Mit der S-Rang Prüfung wachsen die Figuren und lernen neue Seiten ihrer Magien. Natürlich gibt es zahlreiche tolle Kämpfe gegen Grimore Heart, die sehr unterhalten. Hinzu kommt viel Humor und eine klasse Stimmung. Aber besonders die Blicke in die Vergangenheit von Fairy Tail, sowie einigen Hauptfiguren wissen zu gefallen. Dazu die grosse überraschende Wendung zum Ende hin, wow … Fairy Tail begeistert bis zur letzten Minute.

Daten:
Label: Kazé
Länge: 650 Min. / Format: 16:9
Ton: Deutsch, Japanisch DTS HD-MA 2.0
Extras: Booklet mit Episodenguide, Tattoo, Magnet

Siehe: [Manga] FAIRY TAIL #1

Vorheriger Film: [Anime] FAIRY TAIL – Box 4
Folgender Film: [Anime] FAIRY TAIL – Box 6