[Anime] CHRONO CRUSADE

Dämonen und Monster existieren und bedrohen die Menschen, doch der Magdalena-Orden, Vertreter des Vatikans, haben sich das Ziel gesetzt dieses auszurotten. Zu den gefürchteten Kämpfern von Magdalena gehören die hübsche, taffe und übereifrige Exorzistin Rosette Christopher und ihr Assistent Chrono. Chrono hütet ein Geheimnis, denn er ist ein Teufelswesen in menschlicher Gestalt. Da er für das Gute, das Licht einsteht, muss er mit inneren Konflikten kämpfen. Ihr größter Feind ist der Oberteufel Aeon und seine Horde. Sie stehen nicht alleine da, zu ihren Verbündeten zählen die Einheit ‘7 Apostel’ unter dem Kommando von Rosette’s Bruder Joshua Christopher, sowie die Hexe Satella Harvenheit. Zur Exorzierung werden knallharte Schusswaffen gegen die Teufel benutzt, doch der Feind ist ebenfalls gut bewaffnet. Werden sie die Menschheit beschützen können?

Fazit:
Engel, Dämonen und Teufel. Hexen, Nonnen und Priester. Diese christlichen Elemente mischen sich mit zahlreichen Sagen zu einer phantasievollen Fantasy-Serie. Die Handlungen bauen sich beginnend mit Einführen der interessanten Figuren auf, ihren Konflikten miteinander und das Feindbild. Erst dann ergibt sich ein großes Ganzes mit dem Kampf gegen den Teufel Aeon. Die Inszenierung ist in den Kämpfen dynamisch und freut sich mit den coolen und teils amüsanten Dialogen. Hier passt der klassische Zeichenstil, der sich nicht vor Details scheut. Der Anime basiert auf dem gleichnamigen Manga von Daisuke Moriyama, der im Carlsen Verlag erschien. Im Vergleich gibt es Unterschiede, wobei die meisten Verlängerungen von Szenen sind und die Erzählung auf Film angepasst wurden.
Größte Änderungen gibt es im Ende, das eine romantischere Note erhalten hat. Überhaupt macht die Serie im letzten Drittel eine Wendung, die nicht wirklich zum Rest passt. Zuerst war es eher auf ein Fantasy Abenteuer mit einer Suche aufgebaut, sich dann zu einer Glaubensfrage mit starken historischen Elementen verknüpft. Ebenfalls wurde der Kampf Gut gegen Böse hinterfragt, so kann das Böse nie geschlagen werden. Im Gesamten erhält das Finale einen faden Beigeschmack.
Leider besitzt CHRONO CRUSADE viele Logikfehler. Zum Beispiel wird gesagt, Chrono und Aeon besitzen gleichstarke Mächte. Chrono verlor Macht, als er seine Hörner ausriss und hätte ohne die mit Rosette verbindende Uhr nicht mehr Leben können. Doch auch Aeon hat sich seine Hörner ausgerissen. Er braucht solch Uhr nicht, hat immer noch große Macht und besitzt zusätzlich fast magische Fähigkeiten, durch die er Joshua und Satella’s Schwester beeinflusst und verändert. Überhaupt enttäuscht die Tatsache, dass am Anfang ein Gefühl der Hoffnung verbreitet wird und zum Ende hin gezeigt wird, es ist sinnlos Hoffung zu haben.
Die Blu-ray besitzt ein wunderbar farbenfrohes und klares Bild, bei der alles flüssig läuft. Dies paart sich mit einem sehr guten, deutlichen Ton in 5.1 Abmischung. Alles ist gut ausbalanciert und die deutsche Synchronisation ist stimmig integriert. Überhaupt ist diese sehr gut gemacht, sowie mit tollen, lebendigen Sprechern besetzt. Großartig ist der schöne, stabile Pappschuber mit seinen zahlreichen Artworks. Zusätzlich kommt als Bonus ein Sticker und Poster, sowie deutsch untertitelte Kurzfilme, die Elemente der Handlung wie Waffen oder Gegner humorvoll erklären.
Eine phantastische Geschichte mit viel Humor und Action. Alles ist abwechslungsreich und lebt von den interessanten Figuren. Ihre Abenteuer zu verfolgen, ihre Herausforderungen und Entwicklung macht viel Spaß. Leider bleibt dies nur bis zum letzten Drittel und hinterlässt ein unbefriedigendes Gefühl.

Daten:
Label: nipponart
Länge: 600 Min. / Format: 4:3 (Pillarbox 16:9)
Ton: Deutsch, Japanisch DTS-HDMA 5.1
Extras: Sticker, Poster, Kurzfilme

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.